Germany’s FDP decries Tochi’s execution

February 7, 2007
Singapore Democrats

This post is at least a year old. Some of the links in this post may no longer work correctly.

The execution of Amara Tochi does not throw a bright light on the human rights situation in Singapore.

Firstly, the death penalty is a cruel and inhumane punishment. In addition, following reports of human rights organisations there were significant doubts of Tochi’s guilt as well as of the rule of law applied to Tochi’s trial process. The execution therefore is the poor final result of a propaganda trial.

Singapore should immediately abolish the death penalty and join the 129 countries all over the world that have already taken this step.

Florian Toncar
Spokesman
Free Democratic Party
Germany
26 January 2007

The original statement in German

BERLIN. Zur heutigen Hinrichtung des 21-jährigen Nigerianers Amara Tochi in Singapur erklärt der Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der FDP-Bundestagsfraktion Florian TONCAR:

Die Hinrichtung von Amara Tochi wirft kein gutes Licht auf die Menschenrechtssituation in Singapur. Zum einen ist die Todesstrafe eine grausame und menschenunwürdige Strafe. Zum anderen bestehen nach Berichten von Menschenrechtsorganisationen erhebliche Zweifel sowohl an Tochis Schuld als auch an der Rechtsstaatlichkeit seines Gerichtsverfahrens. Die Hinrichtung Tochis ist demnach das traurige Ende eines Schauprozesses.

Singapur sollte die Todesstrafe unverzüglich abschaffen und sich damit den 129 Staaten weltweit anschließen, die dies bisher bereits getan haben.